Face Upward - Widget

Knochen sind starre Organe, die Teil der Endoskelett von Wirbeltieren bilden. Sie unterstützen und schützen die verschiedenen Organe des Körpers, produzieren rote und weiße Blutkörperchen und speichern Mineralien. Knochengewebe ist eine Art von dichten Bindegewebe. Knochen in einer Vielzahl von Formen kommen und einen komplexen inneren und äußeren Struktur sind leichte, aber dennoch fest und hart, und dienen mehreren Funktionen. Einer der Typen von Gewebe, aus denen sich Knochen ist der mineralisierten Knochengewebe, auch als Knochengewebe, das es gibt Steifigkeit und eine korallenähnlichen dreidimensionalen interne Struktur. Andere Arten von Gewebe in den Knochen gefunden gehören Knochenmark, Endost, Periost, Nerven, Blutgefäße und Knorpel. Bei der Geburt gibt es mehr als 270 Knochen eines Säuglings menschlichen Körper, aber viele von ihnen verschmelzen wie das Kind wächst, so dass insgesamt 206 einzelnen Knochen bei einem Erwachsenen. Der größte Knochen im menschlichen Körper ist die Femur und die kleinsten Knochen sind auditorische ossicles.Endochondral Ossifikation beginnt mit Punkten im Knorpel als "primäre Ossifikationszentren." Sie treten vor allem während der fetalen Entwicklung, obwohl ein paar kurzen Knochen ihrer primären Ossifikation beginnt nach der Geburt. Sie sind verantwortlich für die Bildung der Diaphysen langer Knochen, kurzen Knochen und bestimmte Teile des unregelmäßigen Knochen. Sekundäre Ossifikation tritt nach der Geburt, und bildet die Epiphysen der langen Röhrenknochen und die Extremitäten von unregelmäßigen und flachen Knochen. Die Diaphyse und beide Epiphysen eines langen Knochens durch eine Wachstumszone von Knorpel (die Epiphysenfuge) getrennt. Wenn das Kind Skelettreife (18 bis 25 Jahre) erreicht, wird der gesamte Knorpel durch Knochen, Absicherung der Diaphyse und beide Epiphysen zusammen (Epiphysenschluss) ersetzt. die Abhängigkeit in der Behandlung von Longer Tool auf dieser verbleibenden Abschnitt des epiphysäre. Knochenwachstum wird durch Wachstumshormon durch die Hypophyse und bestimmte Hormone wie ausgeschieden gesteuert Thyroxin T4 und andere